Förderung unserer Ausbildungen

Unter bestimmten Voraussetzungen ist die Förderung unserer Angebote und Kurse mit einem Prämiengutschein möglich. Die Prämiengutscheine aus dem Programm Bildungsprämie werden mit unseren Ausbildungen wie der Kombinationsausbildung Wildnis- und Erlebnispädagogik verrechnet.

Der Prämiengutschein der Bildungsprämie

Alle Arbeitnehmer sind über die Bildungsprämie mit bis zu 500 € pro Bildungsgutschein förderbar. Ob die Voraussetzungen zutreffen, erfahren Interessierte auf der Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Wird der Prämiengutschein der Bildungsprämie bewilligt, bezahlt die öffentliche Kasse dem Kursteilnehmer die Gebühren bis zu einer Höhe von 500 €, sofern die Gesamtkosten der Veranstaltung nicht über 1000 € liegen.

Voraussetzungen für den Prämiengutschein:

  • Veranstaltungskosten von maximal 1000 €
  • Gutscheinwert beträgt maximal 500 €
  • Mindestens 25 Jahre alt
  • 15 Stunden pro Woche oder mehr erwerbstätig oder in Eltern- oder Pflegezeit
  • Jahreseinkommen von maximal 20000 €

Ablauf des Antrags auf den Bildungsgutschein

Über den Vorab-Check können Interessierte sich informieren ob sie für einen Prämiengutschein in Frage kommen. Um wirklich eine Zusage und eine Förderung zu erhalten, ist ein persönliches Beratungsgespräch in einer der offiziellen Beratungsstellen nötig. Der Eigenanteil für die Weiterbildung liegt grundsätzlich bei 50 %. Alle 2 Jahre kann je 1 Prämiengutschein gewährt werden.

Für mehr Informationen über den Einsatz von Bildungsgutscheinen aus dem Programm Bildungsprämie im Rahmen unserer Ausbildungen stehen wir jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.