Einführung in die Kunst des Fährtenlesens

SpurFährtenkunde

In Jäger- und Sammlerkulturen zählte das Fährtenlesen zu den wichtigsten Fertigkeiten zur Lebenssicherung. Heute können wir durch das Deuten und Interpretieren von Tierspuren Anteil an unserer belebten Umwelt erhalten und uns auf besondere Weise mit den animalischen Bewohnern unserer unmittelbaren Umgebung verbinden. Viele Tiere bekommen wir fast nie zu Gesicht aber ihre Spuren sind um uns herum, im Wald, im Park, auf Feldern und Wiesen und selbst mitten in Großstädten. Durch das Lesen dieser Spuren erhalten wir Anteil an ihrer Lebenswirklichkeit. Dabei hat das Fährtenlesent auch heute seine Berechtigung. So wird es u.a. genutzt im Monitoring bspw. bei Wölfen und Luchsen, in der Archäologie, bei der Suche vermisster Personen oder zur Klärung von Verbrechen.

An diesem Wochenende wollen wir einsteigen, die Spuren und Zeichen von Tieren zu lesen. Dabei werden sowohl fachliche Begrifflichkeiten und theoretischer Hintergrund vermittelt als auch die sinnliche Wahrnehmung für eine mehr als menschliche Umwelt geschult und erweitert.

Während des Wochenendes werden sich theoretischer Input und praktische Erfahrung abwechseln, wobei der Schwerpunkt auf dem Sammeln praktischer Erfahrung ruht. Dazu werden wir viel in der Umgebung unterwegs sein und in die spannende Welt des Fährtenlesens abtauchen.

Inhalte im Überblick:

  • Identifizierung von Tierspuren und -zeichen
  • Gangartenbestimmung
  • Fußmorphologie
  • Journaling
  • Wahrnehmung

Termine:

Datum: 04.-06.05.2018
Start: Freitag 18:00 Uhr
Ende: Sonntag 16:00 Uhr
Ort: Sandharlanden (https://www.ecosia.org/maps?q=sandharlanden)

Preise:

Die Kosten für dieses Seminar betragen 250 €/Person. In dem Preis enthalten sind die Kosten für die Übernachtung im eigenen Zelt, sowie die Vollverpflegung während des Seminars (Essen und Getränke).

 Anmeldung:

Teilnehmerzahl min. 4 bis max. 8 Personen.
Für die Anmeldung kontaktiere uns bitte per Email, Telefon oder Post.

Abenteuer Wildnis GbR
Stuifenweg 7
73655 Plüderhausen

E-Mail: info@abenteuer-wildnis.net
Telefon: +49 (0)9113688880

Trainer: Raphael Fuchs