3 Tage (Über-) Leben in der Wildnis

Angebot_Feuer_1200ausgesetztDieser Kurs soll es Ihnen ermöglichen wieder in der Wildnis zuhause zu werden. Neben Grundlagen im Überlebenstraining in der Natur soll durch intensive Natur – und Selbsterfahrungen, welche bis an die eigenen psychischen und physischen Grenzen führen können, ein intensiver Kontakt zur Natur hergestellt werden. Je nach eigenen Wünschen und Vorkenntnissen erlenen die Teilnehmer Wissen und Fertigkeiten für das Leben in der Natur.

Ziel beim Überlebenstraining:

Ziel ist es Grundlagen des Überlebens in der Natur zu erlernen. Es geht darum Grundwissen und Fertigkeiten zu erlangen, die es ermöglichen mit einem Minimum an Ausrüstung in der Natur zu überleben. Dabei geht es nicht um einen Kampf gegen die Natur und ihre Gesetze, sondern vielmehr um das Kennenlernen eben dieser Gesetzmäßigkeiten und der Anpassung an verschiedene Situationen um die eigene Komfortzone zu erweitern.

Die Teilnehmer erlernen mit dem jahreszeitlichen Nahrungsangebot und den herrschenden Witterungsverhältnissen zurechtzukommen. Sich der natürlichen Umgebung anzupassen – nicht die Umgebung den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Die sich daraus ergebenden Selbsterfahrungen bilden einen wesentlichen Bestandteil der Ausbildung.

Ziel ist es Wissen und Fertigkeiten zu vermitteln, die auch – zurück im Zivilisationsalltag – erprobt und wiederholt werden können und somit auch ein abrufbares und verwendbares Wissen darstellen. Das Jagen von Wildtieren fällt unter das Jagdgesetz (und stellt in diesem Sinne eine Straftat dar) und ist nicht zuletzt deswegen zuhause nicht umsetzbar. Darum konzentrieren wir uns bei der Notnahrung auf pflanzliche Nahrung. Das Sammeln und Zubereiten von Wildpflanzen können sie auch zuhause umsetzen und sogar ihre tägliche Nahrung mit wenig Aufwand damit ergänzen. Hier einen Zugang sowie ein Basiswissen zu erlangen ist ein Ziel des Seminars. Der Kurs erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, soll und kann nur Einblicke und Grundlage (in Anbetracht der Kursdauer) verschaffen, welche zuhause oder in anderen Kursen erweitert werden können.

Lerninhalte beim Überlebenstraining:

Fertigkeiten und Wissen als Grundlage für ein Überleben in der Wildnis

  • Ankommen in der Wildnis /Anknüpfen an einer Beziehung zur Natur
  • Bestimmen und Sammeln von Pflanzen und deren Verwendung
  • Finden und Aufbereiten von Wasser
  • Zubereitung von Wildnahrung
  • Die Kunst des Feuermachens mit Feuerstein
  • Feuerbohren
  • Bauen von Schlafplätzen und Notunterkünften
  • Natürlicher Schutz vor Umwelteinflüssen
  • Herstellung von Werkzeug und Gebrauchsgegenständen
  • Orientierung ohne Kompass
  • Die Kunst des Fährtenlesens
  • Verstehen der Vogelsprache

Da innerhalb der Kurse auf individuelle Faktoren wie persönlicher Stand /Interesse der Teilnehmer, Witterung/ Jahreszeit u.a. eingegangen wird, gibt es zwar eine inhaltliche Orientierung, jedoch kein verbindliches Programm. Daher können die Kursinhalte variieren.

Erlaubte Ausrüstungsgegenstände:

  • Kleidung:       (idealer Weise aus Naturmateriealien)
    • Eine stabile Hose
    • 1 T-Shirt.
    • Mehrere Schichten wärmender Oberteile wie Pullover, Baumwollhemd, etc. (da eine Vielschichtige Bekleidung erstens besser wärmt und es zweitens besser ermöglicht sich den Umwelteinflüssen anzupassen)
    • Eine Garnitur Unterwäsche
    • Lange Unterhose
    • Eine feste Wetterjacke
    • Handschuhe (je nach Jahreszeit dickere oder dünnere Arbeitshandschuhe – kein muss)
    • Eine Kopfbedeckung, Hut oder Mütze
    • dicke Wandersocken.
    • Gürtel
    • Halstuch
    • Wanderschuhe oder etwas vergleichbares
  • Ausrüstung:
  • Ein Stoffbeutel zum Sammeln von Nahrung
  • Eine Trinkflasche, min 1l. (als sinnvoll haben sich einwandige Edelstahlflaschen erwiesen, zur Not tuts aber auch die 1,5 Liter PET Flasche aus dem Diskounter
  • Ein kleiner bequemer Rucksack
  • Falls vorhanden 1-2 Stofftaschentücher
  • Ein feststehendes Messer aus stabilem Stahl mit einer Klingenbreite am oberen Schaft von mindestens 2,5 mm
  • Schreibutensilien
  • Zusätzlich erlaubte Ausrüstung je nach Vorkenntnis und gewünschtem Schwierigkeitsgrad:
    • Schlafsack, Isomatte
    • Zelt
    • Teller, Besteck, Tasse (idealerweise bruchfest und Tasse Feuerfest, sprich einwandig Blech/ Stahl)
    • Regenbekleidung
    • Taschenlampe

Handys bitte zuhause lassen

Eine normale körperliche wie psychische Gesundheit wird vorausgesetzt. Allergien und Erkrankungen (chronisch wie akut) sind dem Kursleiter vor Beginn mitzuteilen.

Termine für das Überlebenstraining bei Neumarkt i.d. Oberpfalz:

06.-08.06.2020
11.-13.07.2020

Preise / Anmeldung:

Für den Kurs berechnen wir einen Preis von 449,- € / Person.

Für die Anmeldung kontaktieren Sie uns bitte per Email, Telefon oder Post.

Abenteuer Wildnis GbR
Stuifenweg 7
73655 Plüderhausen

E-Mail: info@abenteuer-wildnis.net
Telefon: +49 (0)9113688880

Trainer: Raphael Fuchs
© Raphael Fuchs